Magijaria

Die Stadt

Die im Nordwesten lebenden, mächtigsten Hexen des Landes beschlossen während der Hexenverfolgung, dort eine Stadt als Zuflucht für ihresgleichen und andere Wesen zu erschaffen. An der Gründung dieser Hochburg für Übernatürliches waren die Familien der Carringtons, MacKennas und Sinclairs beteiligt. Zum Schutz ihrer Gemeinde ließen sie beim Bau der Stadt ihre Magie mit einfließen, weshalb viele Hexen bis heute vom Zauber der Stadt angezogen werden und sich dort niederlassen.

Die größten Attraktionen sind die Schlösser der Gründungsmitglieder, in deren Gärten abwechselnd wöchentliche Hexenmärkte im mittelalterlichen Stil veranstaltet werden. Zaubergeschäfte gibt es beinahe an jeder Straßenecke, vor allem in der Altstadt, die rund um den Berg gebaut wurde, auf dem das Sinclair Anwesen thront. Für Unterhaltung sorgt der mysteriöse Club Oz, von dem alle Hexen und Bewohner Magijarias schon einmal gehört haben und den aufgrund von Geheimniszaubern keine Prima Vista finden können.




Bekannte Einwohner

  • Eleonora Carrington
  • Hilda Carrington
  • Ramona Carrington
  • Rest der Carringtons
  • MacKennas
  • Sinclairs
  • Ariana Henleys Großmutter